Geschichte des SFN

Die Idee in Nordhorn einen Fan Club zu gründen entstand am Anfang der Saison 1987/88.

Am 19. Oktober 1987 wurde es dann wahr. Der Schalke Fan Club Nordhorn wurde gegründet. In den ersten Jahren beschränkte sich unser Engagement auf den regelmäßigen Besuch von Heim- und Auswärtsspielen.

Auch in den Jahren der Zweitklassigkeit von 1988/89 bis 1990/91 erlangte der Schalke Fan Club Nordhorn keinen Schiffbruch. Eher das Gegenteil, die Mitgliedszahlen blieben konstant bzw. stiegen leicht.

Mit dem Aufstieg in die Bundesliga erfolgte dann auch am 01. November 1991 der Eintritt in den

Schalker Fan Club Verband e.V

Kurz darauf erfolgte auch die Gründung einer Fan Club Mannschaft um an diversen Fußballturnieren teilzunehmen.

Im Jahre 1996 war es dann soweit. Endlich wieder International. Ehrensache, das man beim ersten Auswärtsspiel auf jeden Fall dabei sein musste. Ein großartiges Ereignis für jeden, der vorher nur Bundesligafußball kannte.

Höhepunkt unserer Fan Club Geschichte ist wohl das Finalspiel in Mailand. Nachdem feststand, das wir über den Dachverband bzw. Schalke keine Karten für Mailand bekommen würden, organisierten wir kurzerhand Karten direkt aus Mailand.

News

Restlichen Heimspiele in diesem Jahr unter 2G

das Gesundheitsministerium des Landes NRW hat am Dienstag (23.11.) eine aktualisierte Version der Coronaschutzverordnung herausgegeben. Diese ist bis zum 21. Dezember gültig und regelt, dass die verbleibenden Schalker Heimspiele in der Hinrunde 2021/2022 unter 2G-Bedingungen stattfinden sollen.

Karten frei gegen Sandhausen

Für das kommende Heimspiel gegen Sandhausen sind aktuell fünf Sitzplatzkarten frei. Block 37, drei Karten nebeneinander und im Block S4 zwei Karten nebeneinander. Anstoß 13:30Uhr, Abfahrt um 10:00 Ubr Schützenhaus Blanke in Nordhorn. Weitere Zustiegsmöglichkeiten in Brandlecht, Quendorf, Schüttorf und an der Franzosenschlucht in Bentheim. ANMELDUNGEN: werden nur telefonisch unter der Rufnummer 05921 9088631 entgegen …

Kommunikation

Hier könnt ihr euch zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden.

Die neuesten Info auch über den Alternativen Telegram Messenger – Tritt unseren Kanal über https://t.me/sfn87 bei.

Komm mit uns auf Schalke

An dieser Stelle bieten wir (ohne Eintrittskarte!) die Möglichkeit zum Mitfahren in unserem Fanbus an.

Der Bus, der Firma Richters Reisen GmbH, fährt zu JEDEM Heimspiel unseres Kultclubs in die VeltinsArena, also Bundesliga, DFB Pokal und internationale Spiele.

Da wir auch über freie Karten verfügen, informieren wir darüber weiterhin über unseren kostenlosen Newsletter! Zudem werden immer wieder Karten aus den verschiedensten Gründen kurzfristig frei. Hier ist zu beachten, dass diese Karten zwingend an den Bus gebunden sind.

Leider mussten wir zur Saison 2019/20 erstmals die Fahrpreise erhöhen, Mindestlohn und Fahrerknappheit bei den Unternehmen führen zu deutlich höheren Fahrpreisen als noch vor 15 Jahren

Fahrpreis:

Mitglieder im Schalke Fanclub Nordhorn (SFN) – 15,00€
Nichtmitglieder des Schalke Fanclub Nordhorn – 20,00€

Abfahrt in der Regel immer dreieinhalb Stunden vor Anpfiff des jeweiligen Spieles! Schützenhaus Blanke, Heideweg 15, 48529 Nordhorn.
Weitere Zustiegsmöglichkeiten bestehen in Brandlecht, Quendorf, Schüttorf und Bad Bentheim (Franzosenschlucht)

Dies bedeutet im einzelnen folgende Abfahrtzeiten

  • Anstoß Freitags 18:30 Uhr: Abfahrt 15:00 Uhr
  • Anstoß Freitags 20:30 Uhr: Abfahrt 17:00 Uhr
  • Anstoß Samstags 13:30 Uhr: Abfahrt 10.00 Uhr
  • Anstoß Samstags 20:30 Uhr: Abfahrt 15:00 Uhr
  • Anstoß Sonntags 13:30 Uhr: Abfahrt 10:00 Uhr

Die Rückfahrt erfolgt 30 Minuten nach Spielende.

ANMELDUNGEN: werden nur telefonisch unter der Rufnummer 05921 9088631 entgegen genommen. Unter der Rufnummer erreicht ihr immer die Person, die den aktuellen Überblick über freie Busplätze und Karten hat.
Jede Anmeldung ist verbindlich

Kleines Rechenbeispiel für die wirklichen Kosten: 250 km für Hin- und Rückfahrt bedeuten bei den heutigen Benzinpreisen für Superbenzin Kosten in Höhe von ca. 30,00€ und mehr. Dazu kommt noch der Fahrer der gefunden werden will und die Kosten für den Verschleiß am Auto sind noch nicht berücksichtigt.

Haftungsbegrenzung: „Teilnahme auf eigene Gefahr, der Veranstalter haftet, soweit gesetzlich zulässig nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz“.